Login

Ergebnisse filtern:
Dokumenttyp auswählen

Letzte Einträge:

Wandern, wo die Luchse wohnen

Durch ôsterreichs wilde Mitte - der Luchs Tra il verbindet auf elf Etappen gleich drei international anerkannte GroBschutzgebiete Ôsterreichs miteinander: den Nationalpark Kalkalpen, den Nationalpark Gesause und das Wildnisgebiet Dürrenstein. Wir stellen lhnen hier die ersten zwei Etappen vor.

Molln hat wieder SP-Bürgermeister

Damit standen die Gegenspieler, die übrigens beide als Bedienstete des Nationalparks Kalkalpen einen kollegialen Umgang miteinander pflegten, für die gestrige Stichwahl fest.

Farbenspiel vergessener Wälder

Im Nationalpark Kalkalpen inszeniert der Herbst Naturschauspiele, die dich ins Staunen versetzen: Vom Farbenspiel der vergessenen Wälder, über das Wohnzimmer desLuchses, bis zur Hochzeit der Hirsche.

Universum: Naturerbe Österreich – Die Nationalparks

Im zweiten Teil geht es um die Herausforderungen für Österreichs Nationalparks.

„Naturerbe Österreich“: „Universum“ thematisiert die Herausforderungen der Zukunft für die Nationalparks

Nach dem erfolgreichen Auftakt mit 681.000 Zuseherinnen und Zusehern bei 24 Prozent Marktanteil beschäftigt sich Teil 2 von Heinz Legers „Universum“-Nationalpark-Zweiteiler „Naturerbe Österreich“ am Dienstag, dem 5. Oktober 2021, um 20.15 Uhr in ORF 2 mit den Herausforderungen, denen sich die sechs Nationalparks Österreichs heute neben dem Bewahren der unberührten Natur zu stellen haben.

Luchsuriöser Ausflug auf den Spuren der Raubkatzen

Sechs Luchse streifen durch den Nationalpark Kalkalpen. Wie leben die scheuen, bedrohten Tiere? Unterwegs mit einem Ranger.

ORF sendet Universum-Zweiteiler über die österreichischen Nationalparks

Vom sturmumtosten Gipfel des Großglockners im größten und ältesten Nationalpark Hohe Tauern im Westen zum Nationalpark Donau-Auen mit einer der größten weitgehend intakten Auenlandschaften Mitteleuropas im Osten, dazwischen die imposanten Felsformationen im Nationalpark Gesäuse, gleich in unmittelbarer Nachbarschaft der tiefen Wälder mit ihren scheuen Bewohnern im Nationalpark Kalkalpen.

Von den Anfängen: Entstehung des Nationalparks Kalkalpen im Fernsehen

Anlässlich der Geburtsstunde der österreichischen Nationalparks vor 50 Jahren wird eine zweiteilige Universumsendung ausgestrahlt: Der erste Teil, der unter anderem die Entstehung des Nationalparks Kalkalpen beleuchtet, ist am Dienstag, 28. September, um 20.15 Uhr auf ORF 2 zu sehen.

Neues Universum über Nationalparks

Ein Jubiläum ist Anlass für das neue Universum über Österreichs Nationalparks: 50 Jahre ist die Unterzeichnung der „Heiligenbluter Vereinbarung“ her. Das war die Geburtsstunde des ersten österreichischen Nationalparks, den Nationalpark Hohe Tauern. Die Expertise der damaligen Pioniere und Gründungsväter war auch für die Entwicklung des Nationalparks Kalkalpen von großer Bedeutung. Bürgermeister und Entscheidungsträger konnten sich aus erster Hand über Management- und Rechtsfragen informieren.

Auf den Spuren der Luchse durch die grüne Wildnis

Dieses Waldstück haben in den letzten Jahrhunderten vermutlich nur sehr wenige Menschen gesehen. Ziemlich sicher sind wir die ersten Journalisten, die jemals in diese kleine Urwaldfläche vordringen und darüber berichten werden – auch darüber, dass wir Großstadtbewohner uns eine Waldwildnis womöglich ein wenig "wilder" vorgestellt haben: Von einem undurchdringlichen Urwalddickicht ist jedenfalls auf dieser Waldfläche im abgelegenen Kohlersgraben im Nationalpark Kalkalpen keine Spur.

 1 2 3 4 5  ...