Ergebnisse filtern:
Dokumenttyp auswählen

Letzte Einträge:

Ehrung für ehemaligen Nationalpark Direktor Mayrhofer

Der ehemalige Nationalpark-Direktor Erich Mayrhofer hat von Landeshauptmann Thomas Stelzer das große Ehrenabzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreicht bekommen.

Großes Ehrenzeichen, hohe Auszeichnung für Erich Mayrhofer

Der ehemalige Direktor des Nationalparks Kalkalpen, Erich Mayrhofer, wurde mit dem "großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich" ausgezeichnet.

Schneeschuhwanderung mit Hirschfütterung des Alpenvereins Schärding

Nach einer dreistündigen Wanderung bei herrlichen Sonnenschein kehrten die Mitglieder ins Jagahäusl ein, wo sie kulinarisch mit einem Ofenbratl und Hirschragout verwöhnt wurden.

Eigenjagd auf der Laussabauer- und Puglalm würde den Almfrieden stören

Rosenau am Hengstpass: Die Grundeigentümer tragen sich mit Verkaufsgedanken. Der Nationalpark Kalkalpen will zumindest weiter einen Vertrag für den Naturschutz, die Almbauern ihr Vieh auftreiben.

Besucherprogramm 2019

Der jährliche Programmfolder zeigt die bunte Themenvielfalt der geführten Nationalpark Touren.

Wahre Notzeiten durch den harten Winter

„In gebirgigen Lagen kann sich das Wild fast nicht bewegen“, sagt Herbert Sieghartsleitner. Er ist stellvertretender Landesjägermeister. Der Schnee macht den Zugang zu Futterquellen schwer, die Kälte setzt den Tieren zu: „Es wird die Gämsen heuer besonders hart treffen.“ Aber auch Rehe und Hirsche erleben Notzeiten.

Zahl der Wölfe wird zunehmen

Das Thema „Wenn der Wolf kommt...“ lockte kürzlich rund 220 Leute ins Gasthaus Mandl in Ternberg. „Ja, die Zahl der Wölfe wird zunehmen. Wenn man die Entwicklung rundherum anschaut, wird das bei uns an der Grenze nicht halt machen.

Bei den Hirschen im Bodinggraben

Bis 24. Februar gibt es im Nationalpark Kalkalpen wieder geführte Touren zur Rotwildfütterung im Bodinggraben bei Molln.

Forscher messen Finsternis auf Hoher Dirn als Muster für eine gute Nacht

Nationalpark Kalkalpen, wo Sterne noch am Himmel funkeln, wir "Dunkelheitsreservart".

Schneeschuhwandern im Nationalpark Kalkalpen

Am 16.01.2019 machten sich 18 Schneeschuhwanderer des Schärdinger Alpenvereins unter der bewährten Führung von Franz Hammerschmid auf, um dem Nationalpark Kalkalpen einen Besuch abzustatten. Am Vormittag gab es eine 2.5 Stündige Schneeschuhwanderung.

 1 2 3 4 5  ...