Login

Ergebnisse filtern:
Dokumenttyp auswählen

Letzte Einträge:

Nationalpark Kalkalpen: Wechsel an der Spitze bahnt sich an

Josef Forstinger soll ab 2023 die Geschäftsführung übernehmen. Den OÖ Nachrichten wurde zugetragen, dass eine Entscheidung über die künftige Geschäftsführung der Nationalpark Kalkalpen GmbH mit Sitz in Molln (Bezirk Kirchdorf) gefallen sein soll.

Wälder spielen Schlüsselrolle

Wälder spielen eine bedeutende Rolle in der Bewältigung der Klimakrise und leiden gleichzeitig darunter. Die umfangreichen Herausforderungen können nur gemeistert werden, wenn Forschung, Politik und Gesellschaft besser zusammenarbeiten, so die zentrale Aussage einer internationalen Waldforschungskonferenz, die derzeit in Wien stattfindet.

Einfach tierisch: die Urlaubsregion Pyhrn-Priel und der Nationalpark Kalkalpen im Herbst

Röhrende Hirsche, listige Luchse, brünftige Gämsen und die echt „bärige“ Jagdhütte eines Thronfolgers: Im alpinen Herzen Oberösterreichs ist jetzt die Herbstzeit los.

Land der Berge: Auf Entdeckungsreise durch den Nationalpark Kalkalpen

Regisseur und Produzent Wilfried Reichel begab sich mit Musiker und Kabarettist Christof Spörk für ORF III, in der Reihe „Land der Berge“ auf Entdeckungsreise in den Nationalpark Kalkalpen und in die Nationalpark Region zwischen den Flüssen Enns und Steyr. Zu sehen ist die Sendung am Donnerstag, 29. September ab 20.15 Uhr auf ORF III.

Ennstaler Ferienprogramm war ein voller Erfolg

Das Ennstaler Ferienprogramm war ein voller Erfolg. Gemeinsam mit dem Lebensraum Ennstal organisierte der Tourismusverband Steyr + Nationalpark Region erstmals in den Sommerferien täglich ein Ausflugsprogramm im Ennstal.

Höhepunkt der Hirschbrunft

Bald ist der Höhepunkt der rund 14-tätigen Hirschbrunft im Nationalpark Kalkalpen gekommen. Für die Hirschloswanderungen" am 27. September gibt es noch freie Plätze.

Hirschlosen im Nationalpark

In allen drei Nationalparkregionen gibt es am Dienstag, 27. September noch freie Plätze bei den Hirschloswanderungen.

Umweltbeobachtung Zöbelboden

Der vermessene Wald - Der Ökologe Thomas Dirnböck spricht über den Zöbelboden, eine Forschungsfläche des Umweltbundesamtes im Nationalpark Kalkalpen. Teil 1: Zone zwischen Luft und Erde

Abenteuer vor der Haustüre: Unvergesslicher Reiturlaub im Pferdeland Nationalpark Kalkalpen

Urige Wälder, glasklare Bäche, wildromantische Schluchten und aussichtsreiche Berggipfel: Wer unberührte Natur hautnah und vom Pferderücken aus erleben möchte, der muss nicht in die Ferne schweifen. Das Pferdeland Nationalpark Kalkalpen bietet mit seinem großen Reitwegenetz ein Paradies für alle Pferdefreund:innen.

Welterbe-Tour Nationalpark Kalkalpen

Die natürlichen uralten Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen sind so außergewöhnlich, weil es europaweit nur noch wenige Reste gibt – 85 % aller ursprünglichen Rotbuchenwälder wurden abgeholzt.

 1 2 3 4 5  ...