Login

Ergebnisse filtern:
Dokumenttyp auswählen

Letzte Einträge:

Abschied nach 25 Almsommern

Mit Ende Oktober haben sich Anneliese und Othmar Spannring nach 25 Jahren vom Almenleben verabschiedet.

Leserbrief Karl Resch Wolfsthematik

Karl Resch, Altbauer am Oberstrassergut und der Blumauer Alm, schickte Tips einen Leserbrief, in dem er sich Gedanken über die Wolfsthematik machte.

Große Sorge um die letzten Luchse

Das Aussterben der scheuen Katze mit den Pinselohren wird von Naturschutzbund und World Wide Fund For Nature (WWF) jetzt befürchtet. Denn in den heimischen Wäldern schleichen nur mehr maximal 36 Luchse herum.

Auf den Spuren der Luchse

Wer Österreichs wilde Mitte erkunden will, ist auf dem Luchs Trail richtig. Der anspruchsvolle 220 km lange Weitwanderweg - von Reichraming bis Lunz am See - belohnt Ausdauer und Anstrengung mit großartigen Naturerlebnissen.

Abschied vom Almleben

Mit Ende Oktober verabschieden sich Anneliese und Othmar Spannring nach 25 Sommern von der Alm.

Hier tapst der Luchs, dort röhrt der Hirsch

Im Nationalpark Kalkalken dürfen sich alpine Urwälder so entfalten, wie es die geheimen Pläne der Schöpfung vorgesehen haben.

Nationalpark Programm Winter 2020/21

Folder Winterangebote im Nationalpark Kalkalpen 2020/21

25 Bergsommer auf den Almhütten des Nationalparks verbracht

Mit Ende Oktober verabschieden sich Anneliese und Othmar Spannring nach 25 Almsommern von der Arbeit in den Berghütten.

Sennerehepaar geht in den Ruhestand

Mindestens einmal in derWochewird auf derAlm musiziert und gesungen“, sagen Anneliese und Othmar Spannring. Das wird dem Sennerehepaar sicher abgehen, denn es verbrachte 25 Sommer auf Almen im Nationalpark Kalkalpen. „Diese schöne Epoche geht nun zu Ende“, sind die Senner wehmütig.

Ein Hauch von Abenteuer

Die Natur aus einer völlig neuen Perspektive erleben? Auf dem Rücken eines Pferdes die Landschaft erkunden? Almhütten und Lagerfeuerromantik? In der Region Pyhrn-Priel findet man genau das!

 1 2 3 4 5  ...