Login

Ergebnisse filtern:
Dokumenttyp auswählen

Letzte Einträge:

Alte Buchenwälder – Naturerbe der Welt

Alte Buchenwälder sind selten geworden. So selten, dass sie von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurden. Rotbuchen kommen weltweit nur in Europas Buchen- und Buchenmischwäldern vor. Im Laufe von mehreren Jahrhunderten haben wir die Buchen genutzt und zurückgedrängt, wo immer wir konnten. Verwendung fanden die Buchen in erster Linie als Brennholz und als Holz zur Erzeugung von Holzkohle.

Viel Spaß & Action für Pedalritter

In den Sattel, fertig, los: Urlaubsregion Pyhrn-Priel verfügt über ein 1.100 km langes Radwegenetz.

Bärenriedlau-Hütte ist an 16 Tagen geöffnet

Von 2. bis 26. Juli ist die Jagdhütte jeweils donnerstags bis sonntags geöffnet – Gratisführungen inklusive.

Erlebnisse für Kinder im Wald und am Wasser

Der Nationalpark Kalkalpen veranstaltet Wochen- und Tageprogramme für Kinder. Bei den Tagesprogrammen mit Rangern in den Sommerferien gibt es noch freie Plätze – zum Beispiel für den „Erlebnistag Wasser“ am Dienstag, den 21. Juli, von 13.30 bis 17.30 Uhr. Das Programm ist für Kinder ab 8 Jahre geeignet.

Zehn Ideen für den Sommer daheim

Im Bezirk wartet so manches darauf, entdeckt zu werden. Zehn Tipps für Ihre freie Zeit zu Hause.

E-Mobility eröffnet im Luftkurort Windischgarsten

Der Steyrer E-Bike-Pionier Rainer Aichinger eröffnet heute um 11 Uhr in Windischgarsten seine bereits dritte eigene E-Bike-Verleihstation. Die anderen beiden Standorte von E-Mobility sind die Firmenzentrale in Steyr und die Außenstelle Reichraming.

Biketouren zwischen Genuss und Adrenalinkick

Die Urlaubsregion Pyhrn-Priel verfügt über ein 1.100 km langes Radwegenetz. Neu im Sommer 2020: "wegweisende" Beschilderungen für Rennradler, noch mehr fahrradfreundliche Betriebe, bequeme Radbusverbindungen sowie die mehrtägige Traunviertel-Tour für Genießer. Eher was für hartgesottene Pedalritter: die TRANS NATIONALPARK über 470 km Länge und 13.450 Höhenmeter oder die meisterschaftstauglichen Trails am Abenteuerberg Wurbauerkogel.

Mit Mut und kreativen Tourismusideen in eine erfolgreiche Zukunft - Aufbruchstimmung & Baywatch in Landl

Kultur und Forstgeschichte bietet die Ausstellung im Forstmuseum Silvanum in Großreifling. In der heurigen Sonderausstellung „Funde erzählen“ ist der benachbarte Nationalpark Kalkalpen zu Gast im Nationalpark Gesäuse und eröffnet interessante Einblicke in die Geschichte Oberösterreichs.

Im Böhmerwald wäre noch Platz für mehr Luchse

Morgen ist Tag des Luchses. Maximal 39 heimische Luchse machen laut WWF und Naturschutzbund wenig Hoffnung auf Arterhalt. Beide warnen vor einer Zukunft ohne Europas größte Katzenart in Österreich. „Ganz so drastisch ist es in der böhmischbayerisch-österreichischen Luchspopulation mit dem Böhmerwald als Kerngebiet nicht“, weiß Thomas Engleder, der seit immerhin 20 Jahren Luchsbeauftragter des Mühlviertels ist.

Zu wenig Luchse im Nationalpark Kalkalpen

Der ausbleibende Luchs-Nachwuchs im Nationalpark Kalkalpen beschäftigt diese Woche den oberösterreichischen Landtag. Die Grünen wollen, dass erneut Tiere ausgewildert werden. Über den entsprechenden Antrag dürfte noch nicht abgestimmt werden, er wird wohl in einen Ausschuss wandern. Naturschutzreferent LHStv. Manfred Haimbuchner (FPÖ) will zu dem Ansinnen vorerst weder Ja noch Nein sagen.

 1 2 3 4 5  ...